Anträge
31.02.2014, 20:56 Uhr
 
Rahmer Straße - Geschwindigkeitsbegrenzung
Antrag der CDU-Fraktion
 
Die Verwaltung wird gebeten, die Geschwindigkeitsbegrenzung entlang der Rahmer Straße, im Bereich zwischen Alte Gasse und Schmitterweg auf Tempo 30 festzusetzen und die jeweilige Anfangsbeschilderung mit einem Zusatzschild „200 m“ auszustatten. 
 
Sachdarstellung: 
Die Verwaltung hat zur Sitzung am 28.01.2014 mitgeteilt, dass sie zur Verbesserung der Querungsmöglichkeiten auf der Rahmer Straße in Höhe der auf der östlichen Seite gelegenen Bushaltestelle eine Querungshilfe einrichten wird, bat aber um Verständnis, dass aufgrund einer Vielzahl gleichgelagerter Fälle im gesamten Stadtgebiet kein Zeitpunkt für die Planungsaufnahme und –umsetzung bekannt gegeben werden könne. 
Da im o.g. Bereich eine hohe Zahl an schutzbedürftigen Fußgängerinnen und 
Fußgängern (Kinder, Seniorinnen und Senioren sowie in ihrer Mobilität 
eingeschränkte Personen) täglich die Rahmer Straße queren ist bis zur Einrichtung der Querungshilfe die Geschwindigkeit von Tempo 50 auf Tempo 30 zu reduzieren. 


Der Antrag kann auch unter folgendem Link eingesehen werden:
ratsinfo.duesseldorf.de/ratsinfo/duesseldorf/57667/Vm9ybGFnZS4xNzUtMzAuMjAxNA==/14/n/212876.doc
 
 
CDU Deutschlands CDU Düsseldorf CDU Nordrhein-Westfalen Deutscher Bundestag
Angela Merkel Thomas Jarzombek Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Peter Tauber Angela Merkel bei Facebook Peter Tauber bei Facebook CDU Landtagsfraktion
© CDU Ortsverband Düsseldorf-Angermund  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.05 sec. | 16290 Besucher