Anträge
06.02.2014, 20:18 Uhr
 
Schaffung eines Radweges auf der Beckbuschstraße/Heinz-Ingenstau-Straße und Erweiterung bzw. Optimierung des Angebotes an Abstellflächen für Fahrräder
Antrag der CDU-Fraktion
 
Die Verwaltung wird gebeten, auf den für die Abwicklung des Autoverkehrs nicht 
mehr benötigten Fahrspuren (jeweils eine in jede Fahrtrichtung) auf der 
Beckbuschstraße bzw. der Heinz-Ingenstau-Straße (zwischen Freiligrathplatz und Rhein) einen Fahrradweg durch Markierung auf der bisherigen Fahrbahn zu 
schaffen. 
Ferner wird die Verwaltung gebeten, im Bereich des Messeeingangs die Anzahl der Fahrradstellplätze zu optimieren bzw. nachhaltig zu erweitern. 
 
 
Sachdarstellung: 
Die Neuordnung der Verkehre zur Messe Düsseldorf und zur Arena führte dazu, 
dass zur Abwicklung der noch anfallenden Verkehre nicht mehr 4 Fahrspuren 
benötigt werden. Dies wird durch vereinzelt bereits vorhandene Markierungen auf der Fahrbahn deutlich. 
Diese Entwicklung bietet die Gelegenheit, mit einfachen Mitteln – z.B. Markierung der den vorhandenen Fahrbahnlängen – nunmehr sowohl die Messe Düsseldorf als auch die Arena an das vorhandene Radwegenetz anzubinden und diese Verbindung bis zum Rhein fortzuführen. Diese sinnvolle Ergänzung des Radwegenetzes stellt für den Weg zur Messe und zur Arena eine umweltbewusste und gesunde Alternative dar. 


Der Antrag kann auch unter folgendem Link eingesehen werden:
ratsinfo.duesseldorf.de/ratsinfo/duesseldorf/57351/Vm9ybGFnZS4xNzUtMTguMjAxNA==/14/n/211103.doc
 
 
CDU Deutschlands CDU Düsseldorf CDU Nordrhein-Westfalen Deutscher Bundestag
Angela Merkel Thomas Jarzombek Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Peter Tauber Angela Merkel bei Facebook Peter Tauber bei Facebook CDU Landtagsfraktion
© CDU Ortsverband Düsseldorf-Angermund  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.04 sec. | 16290 Besucher